1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Dieb stiehlt Mini-Saxophon

  6. >

Geschädigter Bielefelder lobt 200 Euro Belohnung aus

Dieb stiehlt Mini-Saxophon

Bielefeld

Aus einem Bauwagen hat ein Dieb ein gebogenes Mini-Saxophon gestohlen. Der Eigentümer hat nun eine Belohnung ausgesetzt. 200 Euro gibt es für Hinweise, die dafür sorgen, dass er sein Musikinstrument zurückbekommt.

Bei dem abgebildeten Instrument handelt es sich um ein baugleiches Saxophon zur Veranschaulichung. Foto: Polizei Bielefeld

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall bereits am Montag, 21. Juni. Gegen 16 Uhr verschaffte sich ein unbekannter Mann Zutritt zu einem Bauwagen der auf einem Privatgrundstück in der in der Marienfelder Straße, Höhe Hammerholz, steht. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendete der Dieb ein gebogenes Sopransaxophon der Marke Expression, ein blaues Regencape und einen Strohhut mit der Aufschrift „Pico Azores“.

Das Saxophon befand sich in einem 25 Jahre alten Hardcase-Musikkoffer mit Schnappverschlüssen. Der Koffer war in einem hellgrünen Rucksack der Marke „Eastpak“ verstaut. Auf diesem befindet sich ein weißer Aufnäher, auf dem in schwarz der Schriftzug „Build to resist“ steht. Zudem lagen dem Saxophon zwei Mundstücke aus Plastik und ein Mundstück aus Metall bei.

Eine tatverdächtige Person, die in der Nähe des Bauwagens gesehen wurde, wird wie folgt beschrieben: männlich, schlank, etwa 165 Zentimeter groß, 27 bis 35 Jahre alt. Er soll gebrochen deutsch gesprochen haben. Zur Tatzeit trug er einen dunklen Stoppelbart.

„Es ist nicht auszuschließen, dass der Dieb das Mini-Saxophon bereits veräußert hat“, teilt Polizeisprecher Fabian Rickel mit. Der Geschädigte, ein 54-jähriger Bielefelder, hat für Hinweise, die zur Wiedererlangung des Musikinstrumentes führen, eine Belohnung von 200 Euro aus gelobt. Die Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und verteilt. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Personen, zu deren Berufspflicht die Verfolgung von Straftaten gehört, bestimmt.

Zeugen melden sich bitte mit Hinweisen zum Täter, dem Tatgeschehen oder den entwendeten Gegenständen bei dem zuständigen Kriminalkommissariat 15 unter Telefon 0521/545-0.

Startseite