1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Digitalisierung hilft nicht immer

  6. >

Dirk Rahlmeyer und Brigitte Oswald berichten aus dem Unterrichtsalltag im Corona-Modus an der Europaschule in Bad Oeynhausen

Digitalisierung hilft nicht immer

Bad Oeynhausen

Nach knapp zwei Jahren Schulalltag im Corona-Modus bringt Dirk Rahlmeyer und Brigitte Oswald so schnell nichts mehr aus der Ruhe. Im Gespräch mit dieser Zeitung äußern sich der Schulleiter und die didaktische Leiterin der Europaschule Bad Oeynhausen zu den Auswirkungen der Pandemie und möglichen Reaktionen darauf.

Von Malte Samtenschnieder

Die Omikron-Welle hat an der Europaschule zur Verdreifachung der Corona-Fälle geführt. Noch kann der Unterricht in Präsenz aufrecht erhalten werden. Foto: Malte Samtenschnieder

„Seit einer Woche stellen wir im Vergleich zu vorher eine Verdreifachung der Corona-Fälle bei uns fest – das betrifft sowohl die Anzahl der erkrankten Schüler als auch der erkrankten Lehrer“, sagt Dirk Rahlmeyer. Dank konsequenter Schnelltests dreimal pro Woche könne der Unterrichtsbetrieb in Präsenz aber aufrecht erhalten werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE