1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Dirtpark braucht frische Ideen

  6. >

Bürgerstiftung Salzkotten will Meinung Jugendlicher einholen

Dirtpark braucht frische Ideen

Salzkotten

Der Dirtpark an der Wewelsburger Straße in Salzkotten bietet Action für kleine und große Biker. Die Bürgerstiftung Salzkotten möchte den Dirtpark erneuern und dabei auf die Meinung der Jugendlichen vor Ort zurückgreifen. Jugendlichen können in Workshops ihre eigenen Ideen und Vorstellungen für den neuen Dirtpark einbringen.

Bürgermeister Ulrich Berger, Bernhard Temborius (Bürgerstiftung), Martin Herbst (Volksbank) und David Kirchhoff (stellv. Fachbereichsleiter Stadtentwicklung) hoffen auf Anregungen für die Erneuerung des Dirtparks an der Wewelsburger Straße. Foto:

Auch der Stadt Salzkotten liegt dieses Projekt am Herzen: „Gute Sportangebote sind wichtig für die Gesundheit und die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen. Die Förderung solcher Angebote ist daher auch ein wichtiges Ziel für die Stadt“, so Bürgermeister Ulrich Berger.

Unterstützt wird die Bürgerstiftung von der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten. Wer die Erneuerung des Dirtparks zusätzlich mit einer Spende unterstützen möchte, kann das bis zum 2. Januar über ein Crowdfunding (https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/dirtpark-salzkotten) tun. Bernhard Temborius von der Bürgerstiftung Salzkotten ist überzeugt, dass das Projekt ein voller Erfolg wird: „Wir freuen uns über jede Unterstützung.“ Anmelden können sich Interessierte ganz einfach online unter vb-event.de/dirtpark.

Startseite