1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Diskussion statt Kandidaten-Schelte

  6. >

Patzer von Laschet, Scholz und Baerbock werden in den Medien heiß diskutiert: Bewerber vor Ort setzen auf Inhalte

Diskussion statt Kandidaten-Schelte

Kreis Höxter/Schloß Holte-Stukenbrock

Laschet lacht in Erftstadt, Baerbok „frisiert“ ihren Lebenslauf, und Scholz erklärt Millionen Geimpfte zu Versuchskaninchen für alle, die abgewartet haben: An Patzern werden sie gemessen, nicht an Taten. Dieser Eindruck könnte entstehen, wenn man die Berichterstattung der vergangenen Monate rund um die drei Kanzlerkandidaten Revue passieren lässt.

Von Sabine Robrecht

Gipfeltreffen mit Nik Riesmeier (von links), Dr. Ulrich Kros, Christian Haase, Alina Wolf sowie den WESTFALEN-BLATT-Redakteuren Marius Thöne, Michael Robrecht und Sabine Robrecht auf dem Köterberg. Tanja Kuffner (FDP) war beruflich verhindert. AfD-Bewerber Klaus Lange hatte zugesagt, kam aber nicht.Gipfeltreffen mit Nik Riesmeier (von links), Dr. Ulrich Kros, Christian Haase, Alina Wolf sowie den WESTFALEN-BLATT-Redakteuren Marius Thöne, Michael Robrecht und Sabine Robrecht auf dem Köterberg. Tanja Kuffner (FDP) war beruflich verhindert. AfD-Bewerber Klaus Lange hatte zugesagt, kam aber nicht. Foto: Dennis Pape

Pannen statt Inhalte – nicht nur die Boulevard-Medien, sondern auch die sozialen Netzwerke sind vorneweg, wenn es um diese Art von Stimmungsmache geht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!