1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Don Giovanni“ der besonderen Art

  6. >

Ensemble l‘Opera compatta interpretiert Mozart-Oper vor etwa 150 Zuhörern im Kurpark Bad Oeynhausen

„Don Giovanni“ der besonderen Art

Bad Oeynhausen

Wolfgang Amadeus Mozarts „Don Giovanni“ auf historischen Instrumenten – kann ein derartiges Musikprojekt bei der #SommerbühneBad­Oeynhausen funktionieren? Die etwa 150 Zuschauer der gelungenen Freiluft-Aufführung am Dienstagabend auf den Kurhausterrassen dürften diese Frage begeistert bejahen. Sowohl für das Ensemble l‘Opera compatta als auch für den Sprecher Joachim Thalmann spendeten sie zu Recht viel Beifall.

Von Malte Samtenschnieder

Mit ihrer einzigartigen Interpretation von Mozarts „Don Giovanni“ haben die Mitglieder des Ensembles l‘Opera compatta am Dienstagabend beim Publikum der #SommerbühneBadOeynhausen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Dabei kamen nur historische Instrumente oder entsprechende Nachbauten zum Einsatz. Foto: Malte Samtenschnieder

Einen Extra-Applaus hätte darüber hinaus der Tontechniker verdient, der den Auftritt des im November 2020 von acht Berufsmusikern gegründeten Ensembles mit großem Fingergefühl ausgesteuert hat. Zwar musste der Gesamtklang über eine professionelle Lautsprecheranlage verstärkt werden. Dabei blieb aber der sanfte, zerbrechliche und vor allem äußerst authentische Sound der historischen Instrumente durchweg erhalten. Nicht einmal im Verlauf des Abends zunehmende Windböen konnten den Hörgenuss trüben. Kein leisestes Rauschen war zu hören.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!