1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Doppelmord auf Reiterhof: Verdächtiger schweigt

  6. >

58-Jähriger nach Familientragödie in Untersuchungshaft

Doppelmord auf Reiterhof: Verdächtiger schweigt

Bad Salzuflen

Auf einem kleinen Reiterhof in Bad Salzuflen, zu dem auch ein Hofcafé gehört, ist es am Samstagabend zu einem Familiendrama gekommen. Dabei soll ein Mann (58) seinen schlafenden Bruder (63) erschossen und dann seine Mutter (84) getötet haben. „Es ist eine Tragödie“, sagte ein Polizist, der in unmittelbarer Nachbarschaft wohnt.

Von Christian Althoff

Eine Allee führt auf den Reiterhof in Bad Salzuflen-Wülfer-Bexten, auf dem die Morde geschahen Foto: Christian Althoff

Das Verbrechen geschah im Ortsteil Wülfer-Bexten auf dem früheren Traber-Gestüt, das die Eheleute Ingried und David S. vor langer Zeit betrieben hatten. Nach dem Tod ihres Mannes vermietete Ingried S. Einstellboxen für Pferde und widmete sich ihrem Hofcafé mehr als zwei Jahrzehnte lang.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!