1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Dorfplatz in Sende mit Boulebahn

  6. >

Wunsch des Heidevereins wird Wirklichkeit – 65 Prozent Zuschuss aus Mitteln der NRW-Dorferneuerung

Dorfplatz in Sende mit Boulebahn

Schloß Holte-Stukenbrock

Das Dorfbüro ist fast fertig, jetzt hat der Wirtschafts-, Stadtentwicklung- und Quartiersentwicklungsausschuss auch die Gestaltung des Dorfplatzes Sende auf den Weg gebracht. An den Kosten in Höhe von 131.350 Euro beteiligt sich das Land NRW mit Mitteln der Dorferneuerung in Höhe von 65 Prozent. Das bedeutet einen Zuschuss in Höhe von 85.377 Euro.

Von Monika Schönfeld

Vor der Elbrachtschule in Sende entsteht der Dorfplatz mit Boulebahn und Wasserquelle. Im alten Teil der Schule ist das Dorfbüro fast fertiggestellt. Foto: Monika Schönfeld

Der Heideverein Sende hat den Antrag, in Sende einen Dorfplatz einzurichten, im Juli 2020 gestellt. Im Juli wurde der Beschluss gefasst, dafür eine Planung zu erstellen. Ein erster Vorentwurf wurde mit der Verwaltungsleitung und dem Heideverein als Antragsteller diskutiert und modifiziert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!