1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Dramatische Abwanderung im Kreis“

  6. >

Nach dem Lockdown: Herforder Gastronomie sucht dringend Personal – Hotelgewerbe kommt glimpflicher davon

„Dramatische Abwanderung im Kreis“

Herford

Genau in dem Moment, als Inhaber Rahim Tamim im Eiscafe Piccoli über die angespannte Personalsituation in der Gastrobranche erzählen will, kommt eine junge Frau herein und fragt nach einem Job. Ein Lichtblick, denn nach der Wiedereröffnung ist der Bedarf groß.

Von Lars Krückemeyer

Aron Beberstedt, Geschäftsführer im Café Extrablatt am Alten Markt, sucht mithilfe eines Plakats an der Eingangstür nach Arbeitskräften. „Ich kann fünf bis sechs Vollzeitkräfte einstellen“, sagt er. Foto: Lars Krückemeyer

Viele Angestellte und Aushilfen haben sich im monatelangen Lockdown etwas anderes gesucht. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) spricht von einer dramatischen Abwanderung. 450 Köche, Servicekräfte und Hotelangestellte – fast jeder sechste Beschäftigte – sind der Branche im Kreis Herford laut Angaben der Arbeitsagentur verloren gegangen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE