1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Drei Attacken auf Infotafel

  6. >

Heimatverein wütend über die Gewalt gegen die Tafel, die die Historie des Bielefelder Stadtteil Jöllenbecks erklärt

Drei Attacken auf Infotafel

Bielefeld

Der Ärger sitzt tief bei den Verantwortlichen des Heimatvereins Jöllenbeck. Nachdem schon Ende des vergangenen Jahres die wertvolle Infotafel, die der Verein am Tie im Jöllenbecker Ortszentrum aufgestellt hat, beschädigt wurde, haben bislang unbekannte Täter erneut zugeschlagen. In der Zeit von der Nacht auf Samstag bis Montagnachmittag haben sie die Tafel bei drei Attacken so demoliert, dass in dem hochfesten Sicherheitsglas nun ein großes Loch klafft.

Von Hendrik Uffmann

Uwe Biermann, Vorsitzender des Heimatvereins Jöllenbeck, zeigt die massiven Schäden, die die drei Attacken an der Infotafel hinterlassen haben. Foto: Hendrik Uffmann

Fassungslos und wütend sind Vereinsvorsitzender Uwe Biermann, Ehrenvorsitzender Hans Klöne und Heinz Gößling, die viel akribische Arbeit und Recherche in die Erstellung der Tafel gesteckt haben. „Es geht nicht nur um den materiellen Schaden, der auch hoch ist. Es geht auch um den ideellen Wert“, sagt Heinz Gößling. Denn die Tafel sei auch so etwas wie eine Ortschronik. Gößling: „Darauf haben wir Informationen zusammengetragen, die so in keinem Buch stehen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE