1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Drei BMW beschädigt und geplündert

  6. >

Nach Auto-Aufbrüchen in Löhne sucht die Polizei nach einem Verdächtigen

Drei BMW beschädigt und geplündert

Löhne

Auf Autos der Marke BMW haben es Autoknacker zurzeit verstärkt abgesehen. Fahrzeugteile sind in Löhne aus drei Fahrzeugen gestohlen worden.

Symbolbild. Foto: colourbox.de

Ein 53-jähriger Mann aus Löhne hat am Dienstag gegen 6.30 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem er einen Schaden an seinem im Carport an der Landsberger Straße geparkten BMW feststellte: Unbekannte hatten an dem Auto das hintere rechte Dreiecksfenster eingeschlagen und aus dem Inneren das Lenkrad samt Airbag ausgebaut. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf etwa 1250 Euro.

Eine 34-jährige Löhnerin bemerkte um 17.35 Uhr auf einem Parkplatz an der Bültestraße einen BMW mit einer identischen Beschädigung. Der Schaden an dem Fahrzeug, das einer 62-jährigen Frau aus Engelskirchen gehört, beläuft sich ebenfalls auf rund 1200 Euro.

In der Nacht zu Mittwoch hörte ein 22-jähriger Anwohner der Straße „Unterste Diembänken“ gegen 3.30 Uhr verdächtige Geräusche. Als er nachsah, bemerkte er einen dunkel gekleideten Mann, der die Tür eines Autos auf dem Nachbargrundstück schloss. Der Unbekannte lief dann Richtung Münsterstraße. Der Zeuge rief die Polizei. Das Auto, ebenfalls ein BMW, hatte eine eingeschlagene Scheibe und der Tacho fehlte. Geschätzt wird dieser Schaden auf rund 700 Euro.

Bisher wurde der etwa 1,80 Meter große, schlanke Mann, der „auffällig helle Haut“ haben soll, nicht gefunden. Zeugen, die in allen drei Fällen weitere Angaben machen können, werden gebeten, sich unter 05221/8880 bei der Polizei Herford zu melden.

Startseite