1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Driburg und Warburg sind spitze

  6. >

In den zehn Städten des Kreises Höxter liegt die Briefwahlbeteiligung auf Rekordniveau – mit Kommentar

Driburg und Warburg sind spitze

Kreis Höxter

Die Zahl der Briefwähler steuert im Kreis Höxter vor der Bundestagswahl am Sonntag, 26. September, auf Rekordkurs: In Bad Driburg und Warburg waren es am Mittwochmittag bereits 28 Prozent der Wahlberechtigten, die per Brief wählen oder bereits gewählt haben.

Von Jürgen Drüke

Mindestens ein Viertel der Wähler im Kreis Höxter setzt die Kreuzchen auf dem Stimmzettel bereits vor dem Wahlsonntag am 26. September. Die noch nicht überwundene Corona-Pandemie und das einfache Online-Verfahren haben erheblichen Anteil daran. Foto: dpa

In den weiteren acht Städten des Kreises ist der Trend mit knapp unter oder über 25 Prozent ebenfalls eindeutig. „Wir erleben einen Ansturm“, sagt Stefanie Klüter von der Stadt Willebadessen. Das WESTFALEN-BLATT hat in den Wahlbüros der zehn Städte nachgefragt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!