1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Drive-In bleibt geöffnet

  6. >

„Projekt Begegnung“ hält an Testzentrum in Boffzen bei Höxter fest

Drive-In bleibt geöffnet

Boffzen

Das Drive-In-Testzentrum des Projekts Begegnung in Boffzen bleibt geöffnet, auch wenn das Angebot der kostenlosen Bürgertests für die überwiegende Mehrheit der bislang Anspruchsberechtigten endet. „Wir haben uns entschlossen, die Fahne hochzuhalten und das Testzentrum weiter an zwei Tagen pro Woche geöffnet zu lassen“, kündigt Leiter Tim Probsthain an.

Tim Probsthain, Leiter des Drive-In-Testzentrums, bei einer seiner ersten Testungen Ende April: Das „Projekt Begegnung“ will das Testzentrum in Boffzen aufrechterhalten. Foto: Sabine Robrecht

Von der kommenden Woche an ist das Team dienstags und freitags jeweils von 16 bis 18 Uhr vor Ort. Eine Terminvereinbarung ist nach wie vor nicht nötig.

Ab dem 11. Oktober müssen die Corona-Schnelltests von den meisten Bürgerinnen und Bürgern selbst bezahlt werden. „Die Tests kosten dann 15 Euro, außer für die Personen, die nach Paragraph 4a der Testverordnung weiterhin kostenlose Bürgertestungen erhalten“, informiert Probsthain.

Das Drive-In-Testzentrum ist in der Zeit seines Bestehens seit 26. April bereits mehr als 900 Stunden geöffnet gewesen. Mittlerweile sind etwa 13.500 Tests in Boffzen durchgeführt worden, wovon drei Tests positiv ausgefallen sind.

Startseite