1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Eichen hätten nicht fallen dürfen

  6. >

Umweltamt Bielefeld spricht nach Prüfung des Vorfalls von Ordnungswidrigkeit

Eichen hätten nicht fallen dürfen

Bielefeld-Senne

Die Baumfällmaßnahme in Senne, bei der in der vergangenen Woche 25 zum Teil bis zu 100 Jahre alte Eichen abgesägt worden sind, stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Zu diesem Ergebnis kommt das Umweltamt nach Prüfung des Vorgangs.

Die Eichen, die an der Boulderhalle in Senne gefällt wurden, hätten stehen bleiben müssen. Foto: Bernhard Pierel

Offenbar um das Gelände langfristig gewerblich zu entwickeln, hatte der Eigentümer des Boulderhallengrundstücks, Am Waldbad 60, die Gehölze entlang des Dammes zur Sennebahn von einer Fachfirma beseitigen lassen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE