1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Ein Campingzelt für zwei

  6. >

Abendstück feiert am Freitag auf der Freilichtbühne Nettelstedt Premiere

Ein Campingzelt für zwei

Lübbecke

Die zweite Premiere dieses Sommers auf der Freilichtbühne Nettelstedt rückt näher. Während „Kalle Blomquist“ bereits seit Anfang Juli bei der Spielgemeinde auf Ganovenjagd geht, soll es am Freitag, 30. Juli, nun auch mit dem Abendstück los gehen.

Sophia Schnute in der Rolle der „Anke“ und Florian Kracht als „Karsten“ kommen sich auf einem Campingplatz ungeplant näher: „Runter zum Fluss“ feiert Freitag Premiere. Foto: Jannik Koch

„Runter zum Fluss“ heißt es. Beginn ist um 10.30 Uhr. Eine intensive Probenzeit geht damit für das Ensemble zu Ende.

Besondere Proben

Corona-bedingt hatten sich die Nettelstedter ganz bewusst für ein Stück mit kleinem Ensemble entscheiden. So konnte die Proben bereits im April unter Einhaltung aller geltenden Bedingungen beginnen. Für das Abendstück sind es lediglich zwei Personen, die auf der Bühne stehen. Das klingt recht simpel. Doch für die beiden Darsteller Sophia Schnute und Florian Kracht ist es eine riesige Herausforderung.

„Die Organisation ist nicht zu unterschätzen“, sagt Spielleiter Thomas Kracht, der in diesem Jahr die Regie übernommen hat. „Vor allem das Textpensum ist enorm bei so einer kleinen Besetzung. Aber die beiden machen das super.“

Begegnung auf dem Campingplatz

Die Geschichte ist recht schnell erzählt. Eine Mann, eine Frau – gegensätzlich wie Tag und Nacht und doch haben sie eins gemeinsam: Beide sind zur selben Zeit auf einem Campingplatz in der Provence von ihren Angetrauten sitzen gelassen worden. Sie ohne Zelt und Auto, er hat noch beides. Was liegt da näher, als kurzer Hand bei ihm einzuziehen?

Temperamentvolle Busfahrerin trifft auf peniblen, ordnungsliebenden Beamten – das klingt nach einer Menge Spaß und so manchen Klischees, die genüsslich bedient werden können. Genau das Richtige für eine lauen Sommerabend unter freiem Himmel, finden die Aktiven der Spielgemeinde Nettelstedt.

Kartenvorverkauf online

Weitere Vorstellungen sind jeweils samstags um 20.30 Uhr am 31. Juli, am 7., 14., 21. und 28. August. Die Karten sind online erhältlich. Informationen gibt es unter www.freilichtbuehne-nettelstedt.de. Eine Abendkasse wird es in diesem Jahr nicht geben.

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung setzt der Besuch der Freilichtbühne einen „3G-Nachweis“ voraus: Einlass wird nur mit einem negativen Testergebnis (nicht älter als 48 Stunden), einem Impf- oder Genesen-Nachweis gestattet.

Startseite