1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Ein Denkmal, auf das die Welt blickt“

  6. >

Stahlbau-Unternehmen Rohlfing aus Stemwede fertigt 17-Millionen-Projekt für die Hauptstadt Berlin

„Ein Denkmal, auf das die Welt blickt“

Stemwede

Im beschaulichen Stemweder Dorf Niedermehnen wächst unter hohen Hallendecken ein nationales Freiheits- und Einheitsdenkmal für Berlin. Beim Stahlbauunternehmen Rohlfing entsteht der gewaltige Metallkoloss, der seinen Platz bald in der Hauptstadt finden soll.

Von Heidrun Mühlke

Das „Bürger in Bewegung“ genannte Denkmal in Form einer sanft nach oben gebogenen Schale soll an den friedlichen Weg zur Deutschen Einheit erinnern. Foto: Heidrun Mühlke

Das „Bürger in Bewegung“ genannte Denkmal in Form einer sanft nach oben gebogenen Schale soll an den friedlichen Weg zur Deutschen Einheit erinnern. Errichtet wird es auf dem noch gut erhaltenen Sockel des Reiterstandbildes des früheren Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmals vor dem Humboldt-Forum in Berlins Mitte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE