1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ein eher ungewöhnliches Ausstellungsstück

  6. >

Überdimensionales Rotorblatt aus Pionierzeiten der Wind-Forschung in Oppendorf angekommen

Ein eher ungewöhnliches Ausstellungsstück

Oppendorf

Ein Spezialtransport mit dem 20 Meter langen Rotorblatt der Voith WEC 52 traf jetzt am Deutschen Windkraftmuseum in Stemwede ein.

Mit einem Spezial-Schwertransporter kam das lange Rotorblatt am Stemweder Windkraftmuseum an.Im deutschen Windkraftmuseum in Oppendorf kann künftig das Pionierstück der Windenergie bestaunt werden. Foto: privatprivat

Der Vereinsvorsitzende Friedrich Bosse, der Schatzmeister Reinhard Schlechte und weitere Vereinsmitglieder nahmen das neue Großexponat des Museums entgegen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE