1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ein gesundes Maß an Digitalisierung

  6. >

Geschäftsführerin Beate Krämer will die Angebote der Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH zukunftsfähig machen und unter einem Dach zusammenfassen

Ein gesundes Maß an Digitalisierung

Bad Oeynhausen

Wenn es nach Beate Krämer geht, wird die Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH den Ausbau ihrer digitalen Angebote künftig noch konsequenter vorantreiben. Als einen Kernbaustein benennt die Geschäftsführerin die Umgestaltung der heutigen Tourist-Information im Haus des Gastes zu einem digitalen Show-Room.

Von Malte Samtenschnieder

Bis Ende März 2023 soll mit Fördergeldern ein innovativer digitaler Show-Room in der Tourist-Information im Haus des Gastes entstehen. Foto: Malte Samtenschnieder

„Bis Ende März 2023 muss alles fertig sein“, sagt Beate Krämer im Gespräch mit dieser Zeitung. Sonst riskiere die Staatsbad GmbH, die zugesagten Fördermittel zu verlieren. Im Dezember 2021 hatte die damalige Regierungspräsidentin Judith Pirscher einen Förderbescheid über 260.800 Euro übergeben. Im Rahmen eines Projekts der Regionale 2022 werden damit 80 Prozent der Kosten für den digitalen Show-Room übernommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE