1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Ein Meter lange Schlange sorgt für Unruhe am Badesee

  6. >

Schlangenalarm auf Volleyballfeld am Godelheimer See bei Höxter: große Ringelnatter zum Taubenborn gebracht

Ein Meter lange Schlange sorgt für Unruhe am Badesee

Höxter

Schlangenalarm auf dem Volleyballfeld am Godelheimer See bei Höxter: Zum Glück keine Boa constrictor (Haut dieser Schlange wurde 2019 am Segelsteg entdeckt), sondern eine ein Meter lange und weiß gepunktete Schlange sorgte am Freitag um 16.30 Uhr für Aufmerksamkeit bei den Strandbesuchern.

Von Michael Robrecht

Ringelnattermännchen erreichen in Deutschland durchschnittlich Gesamtlängen um 75 Zentimeter, Weibchen sind mit 85–152 Zentimeter deutlich länger.Die Ringelnatter (Natrix natrix) ist eine Schlangenart aus der Familie der Nattern (Colubridae). Sie ist mit mehreren Unterarten in großen Teilen Europas und Asiens verbreitet. Die Art lebt meist in der Nähe von Gewässern und ernährt sich überwiegend von Amphibien. Wie die anderen (in Mitteleuropa heimischen) Arten der Nattern ist die Ringelnatter für Menschen ungefährlich. Dieses Foto ist ein Symbolbild und zeigt nicht die Schlange am See. Foto: dpa

Es handelte sich laut Experten klar um eine große Ringelnatter. Die Feuerwehr Höxter hat das Tier eingefangen und im Bereich des Taubenborns wieder in der Natur ausgesetzt.

Am Godelheimer See kommen einige Schlangenarten vor. Die bekannteste Art ist die Schlingnatter, die durch ihre Umsiedlung maßgeblich dazu beigetragen hat, dass der langsame B64/83-Ausbau bei Höxter bundesweit im Bewusstsein bleibt.

Startseite