1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ein Schmuckstück mitten in der Innenstadt

  6. >

„Alle unter einem Dach“: KHWE weiht Neubau des Seniorenzentrums in Beverungen ein – vier Millionen Euro investiert

Ein Schmuckstück mitten in der Innenstadt

Beverungen

Das Seniorenhaus St. Johannes Baptist der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge (KHWE) in Beverunge erstrahlt in neuem Glanz: Nach anderthalbjährigen Umbaumaßnahmen ist der schmucke Anbau mit 14 Plätzen für die neu geschaffene Tagespflege am Montagnachmittag mit einem gemeinsamen Gottesdienst eingeweiht worden. „Rund vier Millionen Euro haben wir investiert“, hob KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes hervor.

Von Jürgen Drüke

Schlüsselübergabe vor dem neuen Anbau des Seniorenzentrums St. Johannes Baptist: KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes und Ruth Fürsch (Einrichtungsleitung) sowie (hinten von links) Architekt Rainer Krekeler, Ramona Ehlers (Pflegedienstleitung), Verwaltungsratsvorsitzender Marcel Giefers und David Lüdeke (Verwaltungsrat). Foto: Jürgen Drüke

Die KHWE bekenne sich damit klar zum Standort Beverungen. „Eine Wohnung mitten in der Innenstadt von Beverungen mit Blick auf die Weser ist ein Traum“, stellte Jostes in der Feierstunde, zu der zahlreiche Gäste gekommen waren, ­den Standort heraus. „Das Seniorenhaus füllt sich nahtlos in die Perlenkette am Weserufer ein“, würdigte Hubertus Grimm. Der Bürgermeister der Stadt erinnerte an die Schließung des Beverungen Krankenhauses am 30. Juni 1986. „An gleicher Stelle ist das Seniorenhaus entstanden. Es ist ein Segen gewesen und wegweisend.“ Stellvertretende Landrätin Magdalena ­Volmert betonte: „Der Neubau ist eine Investition in die Zukunft.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE