1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ein Streifzug durch 25 Jahre

  6. >

Open Day am 24. Oktober im Paderborner Heinz-Nixdorf-Museumsforum zum Jubiläum – „Spurensuche“ feiert Premiere

Ein Streifzug durch 25 Jahre

Paderborn

An seinem 25. Geburtstag am Sonntag, 24. Oktober, lädt das Heinz-Nixdorf-Museumsforum von 10 bis 18 Uhr bei kostenlosem Eintritt zu einem Open Day ein. Auf die Besucher warten viele Highlights: Die Sonderausstellung „Best of HNF – Ein Streifzug durch 25 Jahre“ ist ab diesem Tag im Foyer des Museums zu besichtigen. In einer bunten Jahrmarkt-Atmosphäre machen die Besucher einen Rundgang durch die Geschichte des HNF. Kirmes-Attraktionen und moderne Elemente lassen Ausstellungen, Veranstaltungen und Anekdoten lebendig werden.

Malte (links) und Till gehen bei der Spurensuche mit einem Rätselheft auf Entdeckungstour durch das HNF. Foto: Sergei Magel

Mit Führungen durch die Dauerausstellung können sich die Besucher auf eine spannende Zeitreise durch 5000 Jahre Kommunikations- und Informationsgeschichte begeben. Die Teilnahme an den Führungen ist nach vorheriger Anmeldung den ganzen Tag über möglich. Anmeldungen werden per E-Mail an service@hnf.de, per Telefon unter 05251/306661 oder auf der Homepage unter www.hnf.de entgegengenommen.

Die „Spurensuche“ für Kinder feiert am Open Day Premiere. Mit einem Booklet können sich die kleinen Museumsbesucher auf eine Rätselreise durch das HNF begeben.

Zwei spektakuläre Nachbauten werden vorgeführt und erläutert: So ist der funktionsfähige Nachbau von „Theseus“ zu erleben, einer mechanischen Maus, die mithilfe von Relais-Technik bereits im Jahr 1950 selbstständig durch ein Labyrinth fand. Der Nachbau ist in Zusammenarbeit mit dem Paderborner Computer- und Elektronikfachmann Rainer Glaschik und dem Museum des renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) entstanden.

Weiterhin präsentiert das HNF einen Nachbau des Elektronensaldierers ES 24, dem ersten Rechner, den Heinz Nixdorf ab 1955 erfolgreich fertigte.

Die Besucher können diese Exponate selbst ausprobieren.

Der Eintritt in das gesamte Museum, inklusive der aktuellen Sonderausstellungen, ist an diesem Tag frei.

Mehr unter www.hnf.de/openday

Startseite
ANZEIGE