1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ein Wunschzettel für die Innenstadt

  6. >

In Bad Driburg wird mit Bürgern ein Entwicklungskonzept erarbeitet – Umsetzen soll es ein Citymanager

Ein Wunschzettel für die Innenstadt

Bad Driburg

Bad Driburger und Gäste wünschen sich mehr Vielfalt im Einzelhandel und bei Veranstaltungen und Freizeitangeboten in der Stadt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die im August 2021 im Rahmen des geplanten neuen Innenstadtentwicklungskonzeptes durchgeführt wurde. Ergebnisse stellten die Stadtverwaltung und das beauftragte Büro GLC Glücksburg Consulting jetzt im Ratssaal vor.

Von Meike Oblau

Eine Bürgerumfrage ergab: Viele Driburger möchten mehr Vielfalt im Einzelhandel. Sie wünschen sich zum Beispiel mehr Modegeschäfte für Jüngere. Dorian Penke, Kristin Seydewitz, Julia Ungereit und Maximilian Hänig (alle vom beauftragten Büro GLC Glücksburg Consulting AG) sowie Bad Driburgs Beigeordneter Michael ScholleDer Rathausplatz ist 2016 umgestaltet worden. Früher gab es hier mehr Parkplätze und weniger Aufenthaltsqualität.Auch in der Fußgängerzone hat sich baulich schon einiges getan. Viele wünschen Foto: Meike OblauDr. Heinz-Jörg Wiegand

An der vom Beigeordneten Michael Scholle moderierten Veranstaltung nahmen etwa 60 Bürger teil. An der Onlineumfrage im Sommer hatten sich 631 Personen beteiligt – größtenteils (88 Prozent) Bad Driburger, aber auch Touristen, Kurgäste und Tagesbesucher (9 Prozent) sowie Ladenbesitzer aus der Innenstadt (3 Prozent).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!