1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ein Zentrum für Bildung und Kultur

  6. >

Architekt stellt Sanierungspläne für die ehemalige Pestalozzischule in Lübbecke vor – 3,95 Millionen Euro Kosten geschätzt

Ein Zentrum für Bildung und Kultur

Lübbecke

Im Lübbecker Sprachgebrauch ist noch von der ehemaligen Pestalozzi-Schule die Rede, in der Verwaltung wird schon vom neuen Bildungs- und Kulturzentrum gesprochen. Die Pläne für den Umbau hat Architekt Dirk Stanczus vom Lübbecker Büro BKS  im Ausschuss für Bildung und Kultur vorgestellt.

Von Viola Willmann

Die ehemalige Pestalozzischule an der Rahdener Straße soll zu einem Bildungs- und Kulturzentrum werden. Foto: Louis Ruthe

Bereits im Vorfeld war ein Nutzungskonzept mit der Kita Holzwürmchen, die ihren Teil des Gebäudes bereits bezogen hat, der Volkshochschule sowie der Musikschule abgestimmt worden. Dirk Stanczus begann mit einer Bestandsaufnahme. So sei im Inneren bereits einiges in Sachen Brandschutz passiert. Allerdings sieht der Architekt auch noch viel Handlungsbedarf. „Die Toiletten sind nicht mehr zeitgemäß und auch Böden, Beleuchtung, Türen, Wände und Decken sind sanierungswürdig“, sagte Dirk Stanczus.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!