1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Eine Herzensangelegenheit

  6. >

Partnerschaft zwischen Schloß Holte-Stukenbrock und Naturns in Südtirol mit Festakt begangen

Eine Herzensangelegenheit

Naturns/Schloß Holte-Stukenbrock

Ein beeindruckendes Bild: Bürgermeister Hubert Erichlandwehr bat die Schloß Holte-Stukenbrocker im Festsaal des Rathauses in Naturns, einmal aufzustehen. Fast die Hälfte der 180 Festgäste am Samstagabend waren aus Schloß Holte-Stukenbrock angereist.

Von Monika Schönfeld

Die Bürgermeister der neuen Partnerstädte, Hubert Erichlandwehr (links) und Zeno Christanell, haben am Samstagabend die Partnerschaftsurkunde vor 180 Gästen der Festversammlung unterzeichnet. Im April hatten beide Räte einstimmig beschlossen, nach der vor 55 Jahren begründeten Partnerschaft der Sportvereine SSV Naturns und FC Stukenbrock eine Städtepartnerschaft zu begründen, da sie bereits von den Menschen getragen wird. Foto: Monika Schönfeld

Darunter vier Ratsmitglieder der Grünen, vier der CDU, der Bürgermeister selbst und zwei seiner ehrenamtlichen Stellvertreter (Philipp Ashton und Barbara Kammertöns) „Eine Herzensangelegenheit“ sei die neue Partnerschaft. Nach 55 Jahren „Verlobungszeit“ der Sportvereine beider Orte, des SSV Naturns und des FC Stukenbrock, haben sich die Kommunen in Südtirol (Italien) und Schloß Holte-Stukenbrock das Jawort gegeben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!