1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Eine schwarze Wolke“

  6. >

20-Jährige getötet: Gericht hört Angehörige des Opfers

„Eine schwarze Wolke“

Paderborn

Zahlreiche Messerstiche beendeten im vergangenen November das Leben einer 20-Jährigen in Paderborn-Sennelager. Das Paderborner Schwurgericht verhandelt gegen den Ehemann der Getöteten, der sie aus Eifersucht ermordet haben soll. „Eine schwarze Wolke, die nicht wieder verschwinden wird“. So beschreibt der 30 Jahre alte Bruder des Opfers den Tod seiner Schwester.

Von Ulrich Pfaff

Der Angeklagte im Gerichtssaal in Paderborn. Foto: Jörn Hannemann

Der Angeklagte streitet ab, seine Frau ermordet zu haben und behauptet, diese sei das Opfer von Verwandten geworden, die neidisch auf die gute Ehe und die Kinder gewesen seien. Um Näheres über die Vorgeschichte zu erfahren, hörte das Gericht den Bruder der Getöteten, der in Brüssel lebt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!