1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Eine Suppenkelle Hoffnung

  6. >

Robert Lohrer will spontan helfen: Espelkamper Imbisswagen fährt in die Überschwemmungsgebiete

Eine Suppenkelle Hoffnung

Espelkamp

Mit seinem Imbisswagen steht „Der Suppen-Prinz“ sonst auf den Wochenmärkten in Osnabrück und Melle.

Von Friederike Niemeyer

Robert Lohrer steht in seiner mobilen Feldküche, in der er Einfachgerichte für bis zu 500 Personen zubereiten kann. Foto:  Andreas Kokemoor

Am Sonntag, 18. Juli, hat Robert Lohrer Erbsensuppe für die Menschen in den Hochwassergebieten gekocht. Ganz früh am Sonntagmorgen ist der 55-jährige Espelkamper in Richtung Euskirchen aufgebrochen, im Gepäck Zutaten für 300 bis 350 Portionen Eintopf.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!