1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Einsatzkräfte finden leblose Person vor

  6. >

Feuer in Einfamilienhaus in Minden

Einsatzkräfte finden leblose Person vor

Minden

Eine Rauchentwicklung aus dem Dach eines Einfamilienhauses an der Marienstraße in Minden hat am Donnerstagmittag einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Einsatzkräfte entdeckten in dem Haus eine leblose männliche Person. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt

Die Beamten erhielten am heutigen Donnerstag um kurz vor 13 Uhr Kenntnis über die Rauchentwicklung und rückten wie die Feuerwehr mit starken Kräften aus, wie sie selbst in einer Polizeimeldung mitteilen.

Als die Polizisten bei dem Einfamilienhaus an der Marienstraße eintrafen, stieg dunkler Rauch aus dem Dach, heißt es im Polizeibericht weiter. Einsatzkräfte entdeckten wenig später in dem Haus eine leblose männliche Person. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Beamte sperren Einsatzort ab und fordern Seelsorger an

Die Ordnungshüter sperrten den Einsatzort nach eigener Angabe zwischen dem Saarring und der Schwerinstraße für den Verkehr ab und nahmen erste Ermittlungen auf. Im Laufe des Einsatzes wurde noch ein Seelsorger angefordert. Mittlerweile ist die Straßensperrung wieder aufgehoben. Die Ermittlungen der Brandexperten der Kripo werden aber noch längere Zeit andauern, teilen die Verantwortlichen mit.

Die Todesumstände sowie die Ursache des Brandes werden derzeit von der Polizei untersucht. Weitere Angaben sind seitens der Beamten gegenwärtig nicht möglich.

Startseite