1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Eltern können ihr Kind online anmelden

  6. >

Frist bis zum 14. November: Kreis Höxter bietet Kita-Planer im Internet an

Eltern können ihr Kind online anmelden

Kreis Höxter

Wer für das Kindergartenjahr 2022/2023 einen Betreuungsplatz für sein Kind sucht, sollte jetzt aktiv werden. Mit dem Kita-Planer im Internet können Eltern die Anmeldung online vornehmen.

 

Die Anmeldung für einen Betreuungsplatz über den Kita-Planer des Kreises Höxter ist wieder bequem über Smartphone oder Tablet möglich. Dafür wurde das Elternportal entsprechend optimiert. „Wer für das Kindergartenjahr 2022/2023 einen Betreuungsplatz für sein Kind sucht, sollte jetzt aktiv werden“, raten Christian Rodemeyer (rechts, Leiter der Abteilung Kinder, Jugend und Familie beim Kreis Höxter) und Thomas Schreiner (Abteilung Kinder, Jugend und Familie beim Kreis Höxter), hier in der Evangelischen Kindertageseinrichtung „Löwenzahn“ in Höxter. Foto: Kreis Höxter

Zu finden ist die Anwendung auf der Internetseite des Kreises Höxter (www.kreis-hoexter.de) unter dem Punkt „Online erledigen“ direkt auf der Startseite.

„Die Anmeldungen für das nächste Kindergartenjahr, das am 1. August 2022 beginnt, laufen bereits auf Hochtouren“, erklärt der Leiter der Abteilung Kinder, Jugend und Familie beim Kreis Höxter, Christian Rodemeyer. Eltern und Erziehungsberechtigte sollten ihr Kind bis zum 14. November online angemeldet haben, wenn es im kommenden Kindergartenjahr einen Platz in einer Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege bekommen soll. Die pünktliche Anmeldung ist notwendig, weil über die Anmeldezahlen der Betreuungsbedarf festgestellt wird. „Aufgrund der hohen Nachfrage werden die Plätze zum Beginn des Kita-Jahres zum 1. August 2022 vergeben. Eine Platzvergabe zu einem späteren Zeitpunkt im Kita-Jahr ist nur schwer möglich“, sagt Rodemeyer.

Mit dem webbasierten Kita-Planer des Kreises Höxter können Eltern ganz bequem von zu Hause aus einen Betreuungsplatz suchen und buchen. Der Kita-Planer listet alle Kindertageseinrichtungen und alle im Kreis Höxter tätigen Tagespflegepersonen auf. Neben allgemeinen Angaben zu den Einrichtungen und Tagespflegestellen finden Interessierte weitere wichtige Informationen, wie Ansprechpartner, Standort, Altersgruppen, Betreuungsumfang und Öffnungszeiten, teilt der Kreis Höxter mit.

Wunschliste mit bis zu fünf Kitas

„Für ein Kind kann eine Wunschliste mit bis zu fünf Kitas oder Tagespflegestellen angelegt werden“, erklärt Christian Rodemeyer. Per Mail werden die Erziehungsberechtigten dann über Zu- und Absagen informiert. „Deshalb sollten sie im Januar und Februar ihren E-Mail-Eingang besonders im Auge behalten, um auf die Zusagen der Kitas rechtzeitig reagieren zu können“, empfiehlt der Abteilungsleiter im Kreisjugendamt. Das elektronische Anmeldesystem sei für alle Beteiligten, für die Eltern, die Einrichtungen und die Planer, sehr komfortabel. „Ein persönliches Gespräch in der Kita oder Tagespflegestelle kann und soll es natürlich nicht ersetzen“, so Rodemeyer.

Tagesmütter und Tagesväter im Kreisgebiet

Auch Tagesmütter und Tagesväter im Kreisgebiet können mit dem Kitaplaner online gesucht werden – und man kann dort einen Betreuungsplatz vormerken lassen. Die Betreuung und Förderung von bis zu Dreijährigen bei Tagespflegepersonen sei eine weitere wichtige Säule, heißt es.

Mit dem Kita-Planer können Eltern sich über Betreuungsangebote in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege informieren. Bis zum 15. November sollten sie einen Betreuungsplatz in einer Kita oder Tagespflegestelle für das nächste Kindergartenjahr 2022/2023 anmelden. Auch für spätere Kindergartenjahre ist schon jetzt eine Anmeldung möglich.

Startseite