1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Endausbau folgt in einigen Jahren

  6. >

Stadt Delbrück setzt an der verschlissenen Feldmarkstraße in Boke zunächst Unterhaltungsmaßnahmen um

Endausbau folgt in einigen Jahren

Delbrück-Boke

Die Feldmarkstraße in Boke zählt zu den Straßen, die vor zig Jahrzehnten mal angelegt wurden, aber seitdem nie endausgebaut worden sind. Die negativen Folgen, die sich aus dem damaligen baulichen Provisorium heute ergeben, sind seit gefühlten Ewigkeiten unübersehbar.

Von Jürgen Spies

Nach dem Abzweig Gerhart-Hauptmann-Straße geht das Dilemma los auf der Feldmarkstraße, wenngleich die Schäden nicht überall so krass sind wie auf diesem Foto. Foto: Spies

Besonders gravierend: Die Seitenbereiche (Banketten) sind verschlissen; es gibt tiefe Schlaglöcher, die die Stadt von Zeit zu Zeit und seit Jahren schon notdürftig mit Schotter auffüllt. Dass dieser Zustand nicht so bleiben kann (Unfallgefahr!) und soll, wissen Anlieger und die Stadt Delbrück seit vielen Jahren. Konkrete Ausbaupläne gibt es indes noch nicht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!