1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Endlich wieder ein Weihnachtstraum

  6. >

Vorverkauf ab 10. Oktober: Uwe Müller und sein Ensemble treten am 22. und 23. Dezember in Rahden auf

Endlich wieder ein Weihnachtstraum

Rahden

Die Vorweihnachtszeit erlebt ein musikalisches Comeback, eine buchstäblich traumhafte Rückkehr: Uwe Müllers „Ein Weihnachtstraum“ ist wieder da.

Das haben die Fans von Uwe Müllers Weihnachtstraum im Coronajahr 2020 vermisst. Aber 2021 soll es wieder Konzerte geben. Veranstaltungsort ist Rahden, der in zwei Phasen eingeteilte Kartenvorverkauf beginnt am 10. Oktober. Foto: privat

Coronabedingt zerplatzten im vergangenen Jahr die Hoffnungen auf die Live-Konzerte, jetzt entert der Gestringer Bandleader und „Vor-Träumer“ mit seinem zwölfköpfigen Ensemble wieder die Bühne.

Zweimal wird der Weihnachtstraum im Altkreis Lübbecke zu erleben sein: Am Mittwoch, 22. Dezember, und Donnerstag, 23. Dezember, werden die Konzerte jeweils von 20 Uhr an im Haus Bohne in Rahden veranstaltet.

„Für uns ist Rahden ein ganz besonderer Spielort, weil wir im Jahr 1999 unseren ersten „Traum“ ́ in der Rahdener St. Johanniskirche gespielt haben. Deshalb ist es einfach nur schön, dass wir nach unserer Auszeit die Rückkehr in Rahden feiern können“, sagt Uwe Müller.

Das Haus Bohne biete außerdem gute Rahmenbedingungen, meint der Produzent und Musiker. 335 Gäste können jede Show besuchen. Damit sie sich wohlfühlen, unternehmen die Organisatoren und Dienstleister zahlreiche Anstrengungen. Für Besucher gilt die 2G-Regel – Einlass erhält also nur, wer geimpft oder genesen ist. Das wird am Eingang kontrolliert. Auf dem Weg zum/vom Sitzplatz herrscht Maskenpflicht, die Sitzreihen sind etwas luftiger gestellt und auseinandergezogen.

Das eineinhalbstündige Konzert wird ohne Pause gespielt, einen Getränkeverkauf gibt es vor dem Beginn. „Wir möchten, dass alle Zuhörer den Weihnachtstraum mit einem guten Gefühl genießen und sind sicher, dass dies mit Hilfe unseres Konzeptes klappt“, sagt Müller.

Auch das Programm verspricht Genuss pur. Uwe Müller bleibt seiner großen Linie treu und mischt Rock, Pop, Jazz und traditionelle Weihnachtslieder zu einem einzigartigen Konzerterlebnis. „Außergewöhnlich arrangiert, satt instrumentiert und vielstimmig präsentiert, bilden die Titel ein facettenreiches Konzert der Extraklasse“, versprechen die Veranstalter. „Es werden Abende der großen Gefühle, der Emotionen. Dafür sorgen auch in bewährter Weise kurze Geschichten zur Weihnachtszeit – mal heiter, aber auch mal nachdenklich.“

Der Vorverkauf ist in zwei Phasen eingeteilt. Von Sonntag, 10. Oktober, bis Sonntag, 17. Oktober, haben zunächst Mitglieder der Volksbank Lübbecker Land, des Hauptsponsors, die Möglichkeit, Karten für den Weihnachtstraum in Rahden zu bestellen und ein Vorkaufsrecht wahrzunehmen. Der reguläre Vorverkauf startet direkt anschließend am Montag, 18. Oktober. Eintrittskarten sind jeweils bei der Volksbank Lübbecker Land erhältlich – in den Geschäftsstellen, telefonisch (05741/3280) und im Internet unter www.VBLL.de.

Startseite