1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Endlich wieder gemeinsam spazieren

  6. >

Gehtreffs starten nach langer Pause am 5. Juli an drei Standorten in Stukenbrock, Schloß Holte und Sende

Endlich wieder gemeinsam spazieren

Schloß Holte-Stuk...

Nach mehrmonatiger Corona-Pause finden die beliebten Gehtreffs an drei Standorten in Stukenbrock (ab 5. Juli), Schloß Holte (ab 7. Juli) und Sende (ab 8. Juli) endlich wieder statt.

Freuen sich über den Neu-Start der Gehtreffs ab dem 5. Juli: Svetlana Lehmann (von links), Margret Eberl, Heide Oesterwinter-Suckow, Christiane Vornholt und Maria Brock. Foto: Monika Schönfeld

Alte und neu interessierte Teilnehmer sind bei den gemeinsamen Spaziergängen willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Die Gehtreffs nehmen zu folgenden Zeiten den Betrieb wieder auf.

Stukenbrock: montags, 14.30 Uhr, Treffpunkt am Sportplatz des FC Stukenbrock am Kruskotten.

Schloß Holte: mittwochs, 10 Uhr, Treffpunkt am Holter Kirchplatz.

Sende: donnerstags, 10 Uhr, Treffpunkt an der Katholischen Kirche St. Heinrich.

„Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht“, sagt Maria Brock vom Fachbereich Soziales der Stadt. „Aber bei aller Freude: wir wollen es trotzdem mit Umsicht angehen“, so die einhellige Meinung aller ehrenamtlich tätigen Gehtreff-Paten. Denn natürlich sind bei Wiederaufnahme des Angebotes die geltenden Schutzvorkehrungen des Landes Nordrhein-Westfalen weiterhin einzuhalten. Nach der einfachen AHA-Formel sollte das aber kein Problem sein: Abstand wahren, auf Hygiene achten und da, wo es zu eng wird, eine Maske tragen. Weitere Auskünfte erteilen Maria Brock und Svetlana Lehmann bei der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock unter der Telefonnummer 05207/8905332.

Das Angebot ist eine Initiative der Stadt in Zusammenarbeit mit dem FC Stukenbrock und der TG Sende. Der Kreissportbund Gütersloh unterstützt die Aktion im Rahmen des Programms „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“

Startseite
ANZEIGE