1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Endlich wieder Schützenfest in Henglarn!

  6. >

Der ganze Lichtenauer Stadtteil feiert mit Königspaar Annica und Raphael Grundmann

Endlich wieder Schützenfest in Henglarn!

Lichtenau-Henglarn

Die Sonne strahlte, als habe auch sie etwas nachzuholen. Endlich wieder Schützenfest! Die Henglarner waren gestern die Ersten im Altkreis Büren, die wieder ein „normales“ Schützenfest feiern konnten.

Von Hans Büttner

Annica und Raphael Grundmann standen als Königspaar im Mittelpunkt des Henglarner Schützenfestes. Foto: Hans Büttner

Fahnen flatterten in der lauen Frühlingsluft, Häuser und Straßen waren festlich herausgeputzt, und die Feierfreude stand den Schützen, Musikern und dem Regentenpaar Annica und Raphael Grundmann und ihrem Gefolge ins Gesicht geschrieben. Ebenso wie den vielen Zuschauern, die bei der Wiedergeburt des Schützenfestes im Altkreis live dabei sein wollten.

So schön es auch war, den Festumzug mit Blicken und Beifall zu begleiten, im Mittelpunkt stand natürlich das Königspaar. Vor zwei Wochen hatte Feuerwehrmann Raphael Grundmann den Vogel abgeschossen. In der Kürze der Zeit hatte es seine Gattin Annica geschafft, sich ein wunderschönes korallenfarbiges Königinnenkleid zuzulegen.

Hofdamen tragen einheitlich blaue Kleider

Im Gefolge des Königspaares: Fünf Hofstaatpaare, jede Menge an Schützen und die Musikvereine aus Henglarn und Haaren sowie die Spielmannszüge aus Atteln und Haaren. Passend zum Königinnenkleid, trugen die Hofdamen einheitlich blaue Kleider. Schon beim Abholen des Königspaares von seinem Haus am Siebentalweg, war die Resonanz der Besucher enorm.

Mehrere hundert Menschen waren gekommen und begleiteten das Königspaar bei ihrem Festmarsch durch das Dorf. Es sei wunderbar, dass die Teilnahme am Schützenfest nach der zweijährigen Zwangspause wieder so groß sei, freute sich auch Oberst Jürgen Düchting. Das sei auch bereits am Samstag der Fall gewesen, so der Oberst.

Startseite
ANZEIGE