1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Engagement mit Herz

  6. >

Nieheimerinnen basteln für Bewohner des Sankt-Nikolaus-Hospitals

Engagement mit Herz

Nieheim

Engagement mit Herz und viel Geduld beweisen seit einiger Zeit zwei Nieheimerinnen. „Wie es wohl während eines Lockdowns in einem Altenheim ist – was denken die Bewohner, wenn kein Besuch mehr kommt?“ Diese Frage stellten sich Sandra Leßmann und ihre Tochter Greta aus Nieheim.

Schon seit fast zwei Jahren helfen Sandra Leßmann und ihre Tochter Greta den Bewohnern des Sankt-Nikolaus-Hospitals über die schwere Zeit der Corona-Beschränkungen hinweg. Foto: Privat

Um in dieser schwierigen Zeit mit den umfangreichen Corona-Beschränkungen den Bewohnern des Sankt- Nikolaus-Hospitals in Nieheim eine Freude zu machen, begann Familie Leßmann schon im ersten Lockdown, den Bewohnerinnen und Bewohnern Geschenke zu basteln. Zu Ostern und Weihnachten 2020 gab es die ersten Überraschungen, wie zum Beispiel Holzsterne. Vergangenes Jahr Weihnachten hatte sich Familie Leßmann etwas ganz Besonderes vorgenommen. Jeder Bewohner der Einrichtung erhielt einen Stern.

„Wir haben im September 2021 angefangen, die Sterne zu basteln. Für einen Stern braucht man 30 Blatt Papier und etwa 45 Minuten Zeit“, berichten Sandra und Greta Leßmann. Besonderen Wert legte die elfjährige Greta auf die Beleuchtung durch eine Lichterkette im Stern.

„Im Namen aller Bewohner bedankte sich der Bewohnerrat des Sankt-Nikolaus-Hospitals von ganzem Herzen für die schönen Momente, die durch diese Aufmerksamkeiten, entstanden sind“, berichtet Sabrina Weppler, Leiterin des Sozialen Dienstes.

Startseite
ANZEIGE