1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Erst Corona, jetzt Dauerbaustelle

  6. >

Sperrung Elverdisser Straße: Lünses Gartenwelt verzeichnet nach mehr als 30 Jahren erstmals Null-Euro-Umsatz-Tage

Erst Corona, jetzt Dauerbaustelle

Herford

Als wäre Gartenmöbelhändler Hans Lünse nach zwei Jahren Pandemie nicht gebeutelt genug: Ausgerechnet jetzt, wo es wirtschaftlich bergauf geht, wird sein Laden durch eine Dauerbaustelle de facto abgeschnitten. „Eine Oberkatastrophe, eine Schikane“, schimpft der 65-Jährige.

Von Moritz Winde

Hans Lünse hat die Faxen dicke: Durch die Großbaustelle ist seine Gartenwelt an der Elverdisser Straße aus Herford nur noch über Umwege erreichbar. Foto: Moritz Winde

Man könnte meinen, den erfahrenen Geschäftsmann bringt so schnell nichts auf die Palme. Doch die Vollsperrung der Elverdisser Straße direkt vor seiner Haustür sorgt für ordentlich Dampf im Kessel. „Mittwoch und Donnerstag waren Null-Euro-Umsatz-Tage. So etwas habe ich in mehr als 30 Jahren nicht erlebt.“ Weil die Kunden ausbleiben und damit kaum etwas zu tun ist, hat Lünse die Hälfte seiner 20-köpfigen Mannschaft erst einmal nach Hause geschickt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!