1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Erst wählen, dann Tasche kaufen

  6. >

Zonta-Club Höxter öffnet am Wahlwochenende Handtaschenbörse für guten Zweck in der Marienkirche

Erst wählen, dann Tasche kaufen

Höxter

Erst den Bundestag mitwählen und dann gleich noch einmal die Wahl haben: Der Zonta-Club Höxter macht’s möglich. Geöffnet sind am Wahlsonntag, 26. September, nämlich nicht nur die Wahllokale, sondern auch die beliebte Handtaschenbörse für den guten Zweck.

Sehen der Handtaschenbörse in der Marienkirche mit Vorfreude entgegen: Zonta-Vizepräsidentin Dr. Elisabeth Klemm (von links), Barbara Fien (Arbeitskreis Handtaschenbörse) und Präsidentin Stephanie Viehhofer. Foto: Zonta-Club Höxter

Die Zonta-Benefizaktion erlebt am letzten Septemberwochenende ihre vierte Auflage – und das an einem außergewöhnlichen, aber zentral gelegenen Ort. Die Marienkirche in Höxter wird am Samstag, 25., und Sonntag, 26. September, zum Handtaschen-Eldorado. Die Zonta-Frauen freuen sich auf die Aktion und versprechen den Kundinnen und Kunden eines: „Die Auswahl wird größer sein als die auf dem Bundestags-Wahlzettel.“

Wie immer sind die Handtaschen der Börse allesamt gespendet. Weil der Zonta-Club 2020 coronabedingt aussetzen musste, warten im Depot schon jetzt viele große und kleine Taschen für jeden Anlass und jeden Geldbeutel auf ihren Auftritt am Wahlwochenende. „Wir freuen uns aber auch über weitere Taschenspenden“, signalisiert Zonta-Präsidentin Stephanie Viehhofer. „Frau“ kann sich also durchaus noch von der einen oder anderen gut erhaltenen Handtasche trennen und sie bis Mittwoch, 22. September, zu einer der Abgabestellen im Kreis Höxter bringen: Apotheke am Alten Markt in Bad Driburg (Lange Straße 75), Kathrin Frischemeyer Floristik in Beverungen (Hersteller Straße 9) und Höxter (Nicolaistraße 8), Rosenapotheke in Brakel (Nieheimer Straße 10), Weser-Apotheke in Boffzen (Untere Dorfstraße 32a), Provinzial Bitterberg in Höxter (Corbiestraße 32), Kosmetikinstitut Marianne Fien in Höxter (Bachstraße 1), Stadtmarketing Holzminden (Markt 2), Edeka-Markt in Vörden (Talstraße 2), Blumenhaus Drewes in Nieheim (Schäferstraße 27) und „schreib und buch“ Reineke in Steinheim (Center am Speicherturm).

Von Frauen für Frauen: „Wir hoffen, dass sich wieder viele Frauen von dieser Devise angesprochen fühlen und Taschen spenden“, appelliert Vize-Präsidentin Dr. Elisabeth Klemm.

Wer dem Aufruf folgt, hilft ebenso wie die Einkäuferinnen und Einkäufer Frauen in Not. Denn das komplette Taschen-Geld wird wie immer gespendet. Es kommt dem Frauen- und Kinderschutzhaus im Kreis Höxter und dem Einsatz der Frauenrechts- und Hilfsorganisation „Medica Mondiale“ für Frauen in Afghanistan zugute. Die Organisation mit Sitz in Köln unterstützt seit Jahrzehnten bereits Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten und richtet den Fokus aktuell auf Frauenrechtlerinnen in Afghanistan, die durch die Machtübernahme der Taliban in akute Gefahr geraten sind. „Wir möchten ein Zeichen der Solidarität setzen und diesen Frauen das Gefühl vermitteln, dass wir nicht wegschauen, sondern an ihrer Seite stehen“, betont Barbara Fien vom Arbeitskreis Handtaschen.

Voller Tatendrang stehen sie und ihre Mitstreiterinnen jetzt in den Startlöchern. Der Evangelischen Kirchengemeinde dankt der Zonta-Club dafür, dass sie ihnen die Marienkirche zur Verfügung stellt. „In der Kirche können wir die Taschen mit viel Platz präsentieren. So bleiben Abstände gewahrt“, erläutert Barbara Fien. Auf die Corona-Regeln achten die Zonta-Frauen penibel. Die Verkäuferinnen sind allesamt entsprechend der 3G-Regel geimpft, genesen oder getestet. „Die Kundinnen und Kunden werden gebeten, Maske zu tragen und Abstände einzuhalten.“

Im Angebot ist bei dieser vierten Auflage der Taschenbörse auch Modeschmuck. Und auch die Herren sind nicht an der falschen Adresse, denn auch für sie sind wieder Taschen im Angebot.

Die Palette reicht von der Clutch bis zum Rucksack, vom Weekender bis Reisekoffer. Es lohnt sich also, auf dem Rückweg vom Wahllokal in der Marienkirche vorbeizuschauen. Von 11 bis 17 Uhr ist am Wahlsonntag Gelegenheit.

Wer schon vorher neugierig ist oder Briefwahl gemacht hat, kann gerne am Samstag vorbeischauen. Die Taschenbörse öffnet von 10 bis 18 Uhr.

Startseite