1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Erstes „House of Music“ in Bielefeld

  6. >

An der Pottenau entstehen Probenräume, Tonstudio und ein Veranstaltungssaal

Erstes „House of Music“ in Bielefeld

Bielefeld

20 Proberäume, drei Unterrichtsräume, ein Tonstudio, ein Veranstaltungssaal – aus einer ehemaligen Fahrradfabrik in der Straße An der Pottenau soll auf 850 Quadratmetern ein „House of Music“ entstehen, und das schon sehr bald.

Von Heinz Stelte

Der erste Raum im neuen „House of Music“ ist bereits fertig, hier kann Sebastian Kausch proben – Juri Beier, Jan Ulrich und Anja Hecht, Vorsitzende des Vereins, hören zu. Foto: Bernhard Pierel

Dieses Ziel hat sich der eigens dafür Ende vergangenen Jahres gegründete gleichnamige Verein gesetzt und zur Realisierung eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Bereits Anfang kommenden Jahres sollen die ersten Bands in das „House of Music“ einziehen, wenn die notwendigen Umbauarbeiten abgeschlossen sind, so die derzeitigen Planungen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!