1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Erstmalig mit Bauernmarkt

  6. >

Schützen- und Heimatfest der St.-Johannes-Bruderschaft Stukenbrock beginnt am Freitag

Erstmalig mit Bauernmarkt

Schloß Holte-Stukenbrock

Nach dem Vogelschießen am vergangenen Wochenende lädt die St.-Johannes-Bruderschaft Stukenbrock vom morgigen Freitag an zum Schützen- und Heimatfest ein.

Das Königspaar Ulrich Potthoff und Heike Janske freut sich auf das dreitägige Schützenfest der St.-Johannes-Bruderschaft Stukenbrock, das am Freitag auf dem Schützenplatz beginnt. Foto: Uschi Mickley

Auf die dreitägige Veranstaltung (der Montag ist intern) wird bereits seit einigen Tagen unübersehbar durch die geschmückten Straßen und die vielen Plakatierungen im Dorf hingewiesen: nach zwei Jahren Corona-Pause kann endlich wieder Schützenfest gefeiert werden.

„Freundschaften zu pflegen, alte Bekanntschaften wieder aufleben zu lassen und neue Bekanntschaften zu schließen, sind für eine lebendige Gemeinschaft unentbehrlich. Wir sind uns sicher, dass unser Schützenfest dazu hervorragende Gelegenheiten bietet. Darum ist es in dieser unsicheren und oft schwierigen Zeit für uns alle so wichtig, gemeinsam ein Schützenfest zu feiern, bei dem der dörfliche Charakter erhalten bleibt und es so ein Fest aller Generationen und eine verbindende Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart ist“, heißt es im Grußwort von Oberst Kai Schmidt und Brudermeister Reinhard Austermeier.

Die Veränderungen und Umsetzungen von neuen Ideen beim Aufbau und Ablauf sollen neue Erfolgserlebnisse bringen. Dazu gehört der Beginn am Freitagabend ab 20 Uhr mit einer Auftaktparty im Festzelt mit DJ Kaiser. Weiter geht es am Samstagabend um 20 Uhr mit dem großen Zapfenstreich („ein musikalischer Höhepunkt, der unter die Haut geht“) und der anschließenden Zeltparty ab 21 Uhr mit der „Cityband” aus Bielefeld. Einen Besuch wert ist auch die Sekt- und Longdrinkbar in der Schützenhalle unter dem Motto „80iger Jahre, Brause-Sause“. Hier wird das Team von DJ Kaiser „einheizen“. Am Sonntag gibt es einen großen Bauernmarkt. Angeboten werden Wurst im Darm und in der Dose, Obst, Liköre, Grillzubehör, Arbeitskleidung, Dekorationen, Honig vom Imker, alles für den Hund und Blumen. Zudem gibt es ein Treckerausstellung und Niebels Western Store ist ebenfalls vertreten. Ein Extrabereich für Kinder bietet viele Attraktionen.

„Ein Festplatz voller Menschen, ausgelassene Stimmung auf den Tanzflächen im Festzelt und ein dichtes Gedränge an den Imbiss- und Getränkeständen wird zeigen, dass es richtig ist, wieder auf gute und verlässliche Teams von heimischen Anbietern zu setzen. Diese sind alle drei Tage dafür da, um die Besucher mit ihren Spezialitäten zu verwöhnen“, so Kai Schmidt und Reinhard Austermeier.

Der diesjährige Hofstaat unter der Regentschaft des Königspaares Ulrich Potthoff mit Heike Janske und des Bierkönigspaares Petros Kaskanis mit Monique Kokoschka sowie der Jungschützenthron und alle Mitglieder der Schützenbruderschaft heißen die Besucher ebenfalls willkommen.

Startseite
ANZEIGE