1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Es bleibt bei zwei Tarifen

  6. >

Stadtwerke Bielefeld verteidigen Unterscheidung zwischen Neu- und Bestandskunden

Es bleibt bei zwei Tarifen

Bielefeld

Die Stadtwerke Bielefeld werden auch nach der Ankündigung der Verbraucherzentrale NRW, gegen die Aufspaltung der Energietarife der Versorger in Neu- und Bestandskunden vorzugehen, an dieser Praxis festhalten.

Von Heinz Stelte

Die Stadtwerke Bielefeld wollen an den unterschiedlichen Tarifen für Neu- und Bestandskunden festhalten, verweisen auf stark gestiegene Beschaffungskosten für Strom und Gas. Die Verbraucherzentrale hat angekündigt, dagegen vorzugehen. Foto: dpa

Wie berichtet hatten drei Energieversorger, die von Neukunden für die Stromversorgung mehr als doppelt soviel verlangen wie für Bestandskunden, eine Abmahnung der Verbraucherzentrale erhalten, weil diese Praxis gegen geltende Vorschriften des Energierechts verstoße. Die Stadtwerke Bielefeld verlangen von Kunden, die nach dem 22. Dezember Kunden geworden sind, für die Stromlieferung nach Berechnungen der Verbraucherzentrale 77 Prozent mehr als von den Bestandskunden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE