1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Es geht runter

  6. >

Inzidenzwert in Bielefeld fast unter 100

Es geht runter

Bielefeld

Jetzt gehen die Coronazahlen offenbar kontinuierlich runter: Am Samstag meldet das Robert-Koch-Institut einen Inzidenzwert von 107,4. Das ist ein Minus von 28,4. Es gibt 33 Neuinfektionen. Die Öffnungen von Kita, Schulen und dem Handel rücken näher.

Westfalen-Blatt

Die Coronazahlen sinken. Öffnungen sind in Bielefeld in Sicht. Foto: imago images/MiS

Die Geschäfte in Bielefeld könnten am 20. Mai wieder öffnen, wenn die Inzidenzwerte unter den aufgrund der Bundes-Notbremse festgelegten Grenzwerten von 150 bleiben.

Am Mittwoch, 26. Mai, würden die Schulen wieder in den Wechselunterricht starten, die Kitas den Notbetrieb beenden.

Was gilt wann: Hier eine Übersicht .

14.955 Menschen aus Bielefeld haben sich seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus nach bestätigten Tests infiziert. Als genesen gelten nach geschätzten Angaben rund 12.300 Bielefelder. Die Zahl der Verstorbenen steigt um eine 83-jährige Frau auf 326.

In den Bielefelder Krankenhäusern werden 60 (+3) Coronapatienten behandelt, 22 davon auf einer Intensivstation und 17 auch unter Beatmung.

133.926 Personen haben in Bielefeld nach letzten Angaben mindestens die erste Impfdosis gegen Corona erhalten.

Startseite