1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Es hat immer Spaß gemacht“

  6. >

Detlev Eikelmann, Bielefelds oberster freiwilliger Feuerwehrmann, verabschiedet sich aus dem Sprecheramt

„Es hat immer Spaß gemacht“

Bielefeld

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Bielefeld (knapp 900 Aktive in 27 Löschabteilungen plus Musikzug) steht an diesem Wochenende ein Wachwechsel an. Gesamtsprecher Detlev Eikelmann (61), oberster freiwilliger Feuerwehrmann der Großstadt und Bindeglied zwischen den Ehrenamtlichen und der hiesigen Berufsfeuerwehr, verabschiedet sich nach zwölf Jahren aus der Funktion. Sein Nachfolger ist Jens Husemann, Chef der Löschabteilung Kupferhammer.

Von Jens Heinze

Detlev Eikelmann legt das Amt des Feuerwehr-Gesamtsprechers nieder, bleibt den Helfern und Rettern aber als aktiver Feuerwehrmann in Senne erhalten. Foto: Bernhard Pierel

„Es hat immer Spaß gemacht“, zieht Eikelmann Bilanz nach zwei Wahlperioden im Sprecheramt. Und fügt hinzu: „Wir sind in Bielefeld gut aufgestellt, gerade auch mit der Führung der Berufsfeuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr kann nicht ohne die Berufsfeuerwehr und die Berufsfeuerwehr nicht ohne die Freiwillige Feuerwehr.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE