1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Es ist einfach existenzbedrohend“

  6. >

Einkaufen nur mit negativem Test sorgt für Flaute in Geschäften – Matthias Goeken hofft auf schnelle Lösung

„Es ist einfach existenzbedrohend“

Warburg/Kreis Höxter

Seit dem 15. Mai gilt die neue Corona-Schutzverordnung in NRW. Die wurde von der Landesregierung als weiterer Schritt hin zur Normalität gelobt, weil sie beispielsweise der Gastronomie im Freien mehr Freiheiten gibt. Die Einzelhändler im Kreis Höxter sind aber seit Tagen stinksauer.

Von Jürgen Vahle

Ralf Kurten (57, rechts) und Alexander Martel (32) vom Sportgeschäft Mewes sind sauer auf die Landesregierung. Einkaufen geht nur mit negativem Test.   Foto: Jürgen Vahle

Die neue Verordnung macht ihnen das Leben schwerer. Dem Kreis Höxter, der bislang von der Bundesnotbremse nicht betroffen war, ist seit dem 15. Mai eine kleine, aber entscheidende Fessel angelegt worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!