1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Es muss glaubwürdig sein, was man in Kirche erlebt“

  6. >

Haller Pfarrer Josef Dieste (70) spricht über Veränderungen in der kirchlichen Arbeit und Vertrauensschwund durch Missbrauchs-Gutachten

„Es muss glaubwürdig sein, was man in Kirche erlebt“

Altkreis Halle

Eigentlich wollte er spätestens alle zehn Jahre seinen Einsatzort wechseln, das hatte sich Pfarrer Josef Dieste (70) als junger Vikar vorgenommen. Auch seine erste Stelle als Pfarrer in der Herz-Jesu-Gemeinde in Halle trat er 1989 mit diesem Vorsatz an. Am 1. Juli wird er nun seinen Abschied nehmen – 22 Jahre später als geplant.

Mit 70 Jahren wird Pastor Josef Dieste im Juli in den Ruhestand treten. Im Interview spricht er umfassend auch über Probleme der Kirche. Foto: Christina Geis

Mit WB-Mitarbeiterin Christina Geis sprach er über seine Arbeit im Pastoralverbund, seine Ansichten zur aktuellen Situation in der katholischen Kirche und seine Pläne.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE