1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Falscher Polizist „warnt“ vor Überfall: 2300 Euro weg

  6. >

Seniorin (84) fällt auf Telefontrick rein – Rödinghauser wegen Computerbetrugs angeklagt

Falscher Polizist „warnt“ vor Überfall: 2300 Euro weg

Bünde/Rödinghausen

Das ist schon ziemlich dreist: Ein angeblicher Polizist warnt eine Bünderin (84) per Telefon vor einem bevorstehenden Überfall und fordert sie auf, ihre EC-Karte und Wertgegenstände in der Garage zu deponieren. Das tut sie und ein Unbekannter holt alles ab – später wird noch das Konto der Seniorin geplündert. Ein Rödinghauser (25) steht in der Sache bald vor Gericht.

Von Daniel Salmon

Nach dem Anruf des falschen Polizisten legte die Bünder Seniorin diverse Wertgegenstände und ihre EC-Karte in ihre Garage. Ein Unbekannter holte die Sachen ab, später wurde das Konto der 84-Jährigen geplündert. Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Dass Kriminelle versuchen, vor allem ältere Mitbürger mit Telefon-Tricks abzuzocken, ist nicht neu. Mal ist es der vermeintliche Enkel, der anruft, weil er einen Unfall hatte und nun Geld braucht, um dem Gefängnis zu entgehen. Oder es melden sich falsche Polizeibeamte, die versuchen, ihre arglosen Opfer auszuhorchen und abzuzocken.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!