1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Fast 300 Helfer zählen Stimmen aus

  6. >

Von 30.165 Wahlberechtigten in Löhne hat schon fast ein Drittel Briefwahlunterlagen beantragt

Fast 300 Helfer zählen Stimmen aus

Löhne

Alle Wahlvorstände in den 33 Löhner Bezirken zur Bundestagswahl am 26. September sind mit neun Personen besetzt. Fast 300 Helfer also zählen am Wahlabend ab 18 Uhr die Stimmen der Löhnerinnen und Löhner aus, damit möglichst schnell ein Gesamtergebnis vorliegen kann.

Von Dominik Rose

Ordnungsamtsleiter Paul Urban und Mitarbeiterin Bärbel Busch sind derzeit intensiv mit den Wahlvorbereitungen beschäftigt. Bis Dienstag, 7. September, sind schon 9290 Wahlscheine ausgestellt worden. Insgesamt gibt es in Löhne diesmal 30.165 Wahlberechtigte. Immer mehr Löhner machen also von ihrem Wahlrecht per Briefwahl Gebrauch. Foto: Dominik Rose

Neben 22 normalen Bezirken gibt es diesmal elf Briefwahlbezirke – eine stattliche Zahl. Doch das ist schlichtweg auch eine Notwendigkeit: Nach Angaben von Ordnungsamtsleiter Paul Urban, der mit seinem Team für die Organisation der Wahl in Löhne zuständig und verantwortlich ist, sind allein bis Dienstag dieser Woche bereits 9290 Wahlscheine von der Verwaltung ausgestellt worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!