1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Fast alle wollen Johnson & Johnson

  6. >

Schon frühmorgens herrscht reichlich Andrang bei der mobilen Impfstelle vor dem Bünder Rathaus

Fast alle wollen Johnson & Johnson

Bünde

Andrea Böse ist die erste, die sich am Mittwoch im Impf-Truck vor dem Bünder Rathausplatz eine Spritze mit dem Vakzin von Johnson&Johnson abholt. „Bei dem Wirkstoff muss ich mich nur einmal impfen lassen“, sagt die 56-Jährige. Und damit liegt sie voll im Trend.

Von Daniel Salmon

Schon um 10 Uhr hat sich am Mittwochmorgen eine längere Schlange vor dem Impf-Mobil gebildet. Foto: Daniel Salmon

Denn die meisten, die sich am frühen Morgen für eine spontane Corona-Impfe in die City aufmachen, entscheiden sich für einen Pieks mit dem Vektor-Impfstoff des US-Herstellers. „Dabei haben wir auch den MRNA-Wirkstoff von Moderna im Angebot“, erklärt Tim Hölscher, Co-Koordinator der mobilen Impfaktion, die vom Impfzentrum des Kreises Herford initiiert wurde. Allerdings: Das Moderna-Vakzin muss zweimal verabreicht werden. Und auf eine weiter Impfe einige Wochen später haben die meisten Männer und Frauen, die sich am Mittwoch zum Bünder Rathausplatz aufmachen, wohl keine Lust.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!