1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Feste weiter vor unsicherer Zukunft

  6. >

Hanse hat die Corona-Krise finanziell gut überstanden – Für den Winter und 2022 wird vorsichtig geplant

Feste weiter vor unsicherer Zukunft

Warburg

Viel geredet, viel geplant, viel ausgefallen: Dieses einfache Resümee hat Wilm Pollmann (57) aus dem Führungskreis der Warburger Hanse für die Arbeit der Werbegemeinschaft in den Jahren 2020 und 2021 gezogen. 86 Warburger Firmen gehören ihr an.

Von Jürgen Vahle

Die Werbeschilder am Stadteingang, die die Hanse im Frühjahr hatte aufstellen lassen, sind mittlerweile beliebte Werbeträger für die Firmen Foto: Jürgen Vahle

Die Corona-Krise habe nicht nur dem Einzelhandel, sondern auch der Werbegemeinschaft schwer zugesetzt. Publikumswirksame Veranstaltungen in der Innenstadt waren in weiten Teilen unmöglich, berichtete Pollmann während der Jahreshauptversammlung. Das Treffen fand am Dienstag im Hotel Zeitgeist statt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!