1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Feuer in Wanderhütte an der Langetalstraße in Schlangen

  6. >

Dach ist akut einsturzgefährdet –  Polizei sucht Zeugen

Feuer in Wanderhütte an der Langetalstraße in Schlangen

Schlangen

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Samstag in einer Wanderhütte an der Langetalstraße in Schlangen Feuer entzündet. Das Dach der steinernen Hütte ist einsturzgefährdet. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Wanderhütte an der Langetalstraße hat gebrannt. Foto: Feuerwehr Schlangen

Polizei und Feuerwehr wurden von einem Spaziergänger um 23 Uhr über den Brand des Rastplatzes informiert. Nach Polizeiangaben sollen die Täter in der steinernen Hütte mehrere Holzbalken zu einer Art Lagerfeuer gestapelt und angezündet haben. Nach Angaben des Löschzugs Schlangen stand die Hütte bei Ankunft in Vollbrand. Unter Atemschutz löschte ein Trupp das Feuer und brachte das abgelöschte Brandmaterial ins Freie. Die stark erhitzte Wanderhütte wurde zusammen mit weiteren Einsatzkräften unter Atemschutz von außen abgekühlt.

Durch die hohe Hitzeentwicklung löste sich teilweise der Putz von der Wand, der komplette Innenraum war völlig verrußt und das Dach wurde so stark beschädigt, dass es akut einsturzgefährdet war. Die Hütte darf nicht mehr betreten werden. Insgesamt war der Löschzug Schlangen mit 13 Einsatzkräften eine Stunde vor Ort.

Ein Strafverfahren ist eingeleitet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und der Täter übernommen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich der Wanderhütte gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 05231/6090 zu melden.

Startseite
ANZEIGE