1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Feuerwehr löscht Getreide-Silo

  6. >

55 Einsatzkräfte rücken aus – technischer Defekt wahrscheinlich die Ursache

Feuerwehr löscht Getreide-Silo

Enger

Rauchentwicklung in einem Getreide-Silo bei einem Dreyener Landwirt: 55 Einsatzkräfte der Feuerwehr Enger sind am Donnerstag gegen 15.45 Uhr an die Bredenstraße ausgerückt.

Von Kathrin Weege

Nachdem es aus einem Silo bei einem Dreyener Landwirt kräftig rauchte, rückte die Feuerwehr mit 55 Einsatzkräften an. Foto: Christian Müller

Gebäude wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. „Wir haben den Silo mit der Flex aufgeschnitten und mit Wassernebel gelöscht“, sagte Feuerwehrchef Michael Rogowski. Die genaue Ursache für den Brand war nicht klar, könnte aber ein technischer Defekt, der zu Überhitzung führte, gewesen sein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!