1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Fiddle und Flute erklingen auf der Burg

  6. >

Handgemachte irische Musik in Hiddenhausen: Am Samstag steigt auf Gut Bustedt wieder die Celtic Night

Fiddle und Flute erklingen auf der Burg

Hiddenhausen

Es ist wieder Celtic-Night-Zeit in Hiddenhausen: Am Samstag, 11. September, steigt die Open-Air-Veranstaltung im Innenhof auf Gut Bustedt.

Síolta nennen sich diese fünf Musiker: Die Band spielt traditionelle Irish Folk Musik sowie zeitgenössische handgemachte Songs. Foto: Magnetic Music GmbH

Einlass ist um 19.30 Uhr. Los geht‘s gegen 20 Uhr mit Síolta. Die Band spielt traditionelle Irish Folk Musik sowie zeitgenössische handgemachte Songs, die sehnsüchtige Bilder der grünen Insel aufkommen lassen. Traditionelle Instrumente wie Fiddle und Flute schaffen mit Gitarre, Bass und Percussion eine zeitlose Symbiose. Es folgt Larún. Die Band spielt nicht nur irische Musik, sie lebt sie! Und so haben sich die meisten Bandmitglieder auch beruflich voll und ganz dieser Musik verschrieben. Sie sind gefragte Dozenten sowie Bühnen- und Studiomusiker im In- und Ausland.

Zutritt zu den Veranstaltungen erhält nur, wer nachweisen kann, genesen, getestet oder geimpft zu sein . Bei Vorlage eines Schnelltests darf dieser nicht älter sein als 48 Stunden und der Negativtestnachweis muss von einer offiziellen Teststelle erstellt worden sein. Kinder bis zum Schuleintritt sind von der Testerfordernis ausgenommen. Schulpflichtige Kinder unter 16 Jahren gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestet. Jugendliche ab 16 Jahren müssen eine Bescheinigung ihrer Schule vorzeigen und gelten hierdurch als getestet.

„Wir hoffen so auf einen entspannt-fröhlichen Konzertabend“, schreibt das ausrichtende Kultur-Team in seiner Ankündigung. Sollten Abstände nicht eingehalten werden können, wird das Tragen einer medizinischen Maske empfohlen.

Startseite