1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Filialleiter geht in Rente

  6. >

Reinhard Brechmann verlässt die Volksbank im Riemekeviertel

Filialleiter geht in Rente

Paderborn

Nach fast 47 Jahren bei der Volksbank Paderborn hat sich Reinhard Brechmann, Leiter der Filiale Riemeke, jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Die Nachfolge tritt Jonas El Mazria (27) an. In einem Talentmanagement-Programm habe er sich als Nachwuchs-Führungskraft qualifiziert, teilt die Volksbank mit.

Karl-Heinz Rawert, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Verbundvolksbank OWL, Reinhard Brechmann, Jonas El Mazria sowie Lin Thiele, Regionalleiter der Volksbank (von links). Foto: Dietmar Flach

Karl-Heinz Rawert, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Verbundvolksbank OWL, und Regionalleiter Lin Thiele sprachen Reinhard Brechmann im Namen der Geschäftsleitung und des gesamten Bank-Teams ihren Dank und ihre Wertschätzung für die „jahrzehntelange vertrauens- und verantwortungsvolle Zusammenarbeit“ aus.

In den vergangenen 20 Jahren war Reinhard Brechmann als Filialleiter erster Ansprechpartner für die Kunden im Stadtteil Riemeke. Sein Schwerpunkt lag im Bereich der Immobilienfinanzierung. „Dank seiner langjährigen Erfahrung im Kundengeschäft konnte die Filiale besonders gute Ergebnisse erzielen“, heißt es.

Karl-Heinz Rawert hob neben Reinhard Brechmanns fachlicher Expertise vor allem seine persönlichen Verdienste hervor: „In unserem Bank-Team schätzen wir Sie von jeher als absoluten und loyalen Teamplayer. In der Beratung unserer Kunden haben Sie vor allem mit Ihrer Verlässlichkeit und Empathie überzeugt. Sie wollten immer die besten Lösungen für unsere Kunden finden und diese mit ihnen gemeinsam umsetzen. In Zukunft müssen wir auf einen hochgeschätzten Kollegen verzichten.“

In seinem Ruhestand will der 64-Jährige viel Zeit mit seiner Familie verbringen. Er freue sich auf spontane Radtouren und Reisen.

Startseite
ANZEIGE