1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Fitness in der Freilufthalle

  6. >

Stadtsportbund Bielefeld und Stadt planen attraktive Sportstätte an der Radrennbahn

Fitness in der Freilufthalle

Bielefeld

Für Sportler, die sich außerhalb eines Vereins fit halten möchten, soll es bis 2024 eine neue attraktive Sportstätte in Bielefeld geben. Der Stadtsportbund und die Stadt planen den Bau einer Freilufthalle, favorisierter Standort ist die Radrennbahn. Dort soll nach und nach ein Sport- und Bürgerpark entstehen.

Von Peter Bollig

Auf der Rasenfläche rechts neben der Radrennbahn soll die Freilufthalle entstehen – als erster Teil eines Sport- und Bürgerparks. Foto: Thomas F. Starke

Freilufthallen sind überdachte Sportstätten, ähnlich einer Sporthalle, allerdings ohne fest gemauerte Wände und mit einer leichten Dachkonstruktion. „Wir wollen Menschen damit die Möglichkeit bieten, vereinsungebunden Sport zu machen“, erklärt Karl-Wilhelm Schulze, Vorsitzender des Stadtsportbundes Bielefeld, das Konzept. Die Halle soll jedermann offen stehen, die Nutzung solle idealerweise auch nichts kosten. Wer die Freilufthalle nutzen möchte, muss über ein Buchungssystem – voraussichtlich beim Stadtsportbund – ein Zeitfenster reservieren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE